Glücksspiele mit Kreditkarten im Vereinigten Königreich ab April 2020

Neue Regeln für Konto-Einzahlungen ab April 2020

Worum geht es?

Aufgrund von neuen Bestimmungen können Kunden aus dem Vereinigten Königreich ab 14. April 2020 keine Konto-Einzahlungen mit Kreditkarten mehr tätigen. Diese Vorgabe gilt für alle Wett-Anbieter und alle Wettarten.

Was bedeutet das für mich?

Wenn Sie ein Kunde aus dem Vereinigten Königreich sind, können Sie mit Ihrer Kreditkarte keine Einzahlungen auf Ihr Konto mehr leisten. Dies beinhaltet Kreditkarten-Einzahlungen auf e-Wallets wie PayPal oder Apple Pay. Debitkarten und Prepaid-Karten können noch immer für Einzahlungen herangezogen werden.

Welche Zahlungsmethoden kann ich nach 14. April noch nutzen?

Sie können noch immer mit einer Debitkarte oder Prepaid-Karte einzahlen. Sie können auch eine e-Wallet nutzen, wenn diese mit einer Debitkarte aufgeladen wird. Wenn Sie zum Beispiel Ihr PayPal-Konto mit £20 von einer Debitkarte und £30 von einer Kreditkarte aufladen, können Sie nur die £20 einzahlen.

Hat dies Einfluss auf meine Auszahlungen?

In den meisten Fällen können Sie noch immer auf eine Kreditkarte auszahlen lassen, die in Ihrem Konto registriert ist, wenn Sie damit in der Vergangenheit Einzahlungen geleistet haben. Achtung: Sie können keine neue Kreditkarte registrieren.

Kann ich mein Kontoguthaben nach dem 14. April noch immer nutzen, wenn ich zuvor mit einer Kreditkarte eingezahlt habe?

Ja, die neuen Bestimmungen gelten erst für Karteneinzahlungen ab dem 14. April 2020.

Kann ich mit einer Debitkarte oder Prepaid-Karte einzahlen?

Das ist kein Problem. Debitkarten und Prepaid-Karten sind von der neuen Regelung nicht betroffen.